SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Workflow neu starten, wenn dieser beendet ist

bewertet von 0 Usern
Beantwortet Dieser Beitrag hat 1 Geprüfte Antwort | 4 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
25 Beiträge
Markus Hartmann erstellt in 24 Nov 2016 11:32

Hi!

Ich habe eine Shareoint 2010er Listen-Workflow, welcher einen Taskprozess mit Fälligkeitsdatum startet. Nachdem der Taskprozess abgeschlossen wurde, wird automatisch ein Datumsfeld im Listenelement aktualisiert.

Danach soll der Workflow automatisch neustarten und einen neuen Task mit dem neuen Fäligkeitsdatum starten, usw.

Ist das möglich? Also einen "never ending workflow" ?

 

If Variable: IsItemApproved equals Ja

Beantwortet Geprüfte Antwort

Top-10-Beitragsschreiber
19.137 Beiträge

Nein, das ist nicht direkt möglich. Wenn Du auch 2013er Workflows verwenden kannst, würde ich es als 2013er bauen. Dort kannst Du dann einfach vom Ende wieder an den Anfang springen.

Bei 2010 müßtest Du Dir mit einem Workaround behelfen: erstelle einen zweiten Workflow, der bei Änderungen automatisch startet. Der Workflow prüft ein (verstecktes) Feld und wenn das für ihn gesetzt ist (z.B. auf "WF2"), dann wartet er fünf Minuten (wichtig!) und setzt dann das Feld auf z.B. "WF1" und beendet sich wieder. Der Hauptworkflow wird ebenfalls so konfiguriert, daß er bei Änderungen automatisch startet.

Ablauf: Hauptworkflow startet und prüft auf WF1. Falls nicht so gesetzt, wird er sofort beendet. Sonst macht er seine Arbeit und am Ende setzt er WF2. Diese Änderung stößt den zweiten Workflow an und dieser wiederum mit der Änderung den ersten.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
19.137 Beiträge

Nein, das ist nicht direkt möglich. Wenn Du auch 2013er Workflows verwenden kannst, würde ich es als 2013er bauen. Dort kannst Du dann einfach vom Ende wieder an den Anfang springen.

Bei 2010 müßtest Du Dir mit einem Workaround behelfen: erstelle einen zweiten Workflow, der bei Änderungen automatisch startet. Der Workflow prüft ein (verstecktes) Feld und wenn das für ihn gesetzt ist (z.B. auf "WF2"), dann wartet er fünf Minuten (wichtig!) und setzt dann das Feld auf z.B. "WF1" und beendet sich wieder. Der Hauptworkflow wird ebenfalls so konfiguriert, daß er bei Änderungen automatisch startet.

Ablauf: Hauptworkflow startet und prüft auf WF1. Falls nicht so gesetzt, wird er sofort beendet. Sonst macht er seine Arbeit und am Ende setzt er WF2. Diese Änderung stößt den zweiten Workflow an und dieser wiederum mit der Änderung den ersten.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
25 Beiträge

Perfekt! Läuft wie geschmiert! :-)

Top-500-Beitragsschreiber
59 Beiträge

Andi Fandrich:
Wenn Du auch 2013er Workflows verwenden kannst, würde ich es als 2013er bauen. Dort kannst Du dann einfach vom Ende wieder an den Anfang springen.

Hallo Andi,

mit welche Aktion kann ich "vom Ende wieder an den Anfang springen"?

 

Top-10-Beitragsschreiber
19.137 Beiträge

Das ist gar keine Aktion. Die 2013er Workflows sind in sog. Stages unterteilt und am Ende jedes Stages muß ausgewählt werden, welcher Stage der nächste ist (oder die Auswahl "Workflow beenden"). Man kann dort auch mit einfachen Bedingungen arbeiten, nach dem Motto Wenn X gehe zu Stage1 sonst zu Stage2.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (5 Elemente) | RSS