SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Eigene Felder zusätzlich zu Seitenbewertung und Kategorien

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 3 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
2 Beiträge
Maerssi erstellt in 28 Apr 2019 8:45

Hallo miteinander

Ich habe eine Wiki-Site aufgebaut. Standardmässig steht ja bei jedem neuen Beitrag auf der rechten Seite die Seitenbewertung (1 bis 5-Sterne) sowie die Kategorie. Ich möchte dort zwei zusätzliche Felder untereinander zur Information anzeigen lassen. 

Wie mache ich das? 

Ich habe die benutzerdefinierten Spalten bereits definiert, weiss aber nicht, wie ich diese dort hinbekomme. Es müsste bei jedem Wiki-Beitrag automatisch kommen. Muss ich das im Design-Manager machen? Dort gäbe es „Seitenlayout“, aber anschliessend komme ich nicht weiter. Oder bin ich da am völlig falschen Ort?

Vielen Dank für die Hilfe.

Gruss

Marcel

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.946 Beiträge

Benutze die Suchmaschine Deiner Wahl mit den Begriffen SharePoint custom page layout

Edit: mir fiel da noch ein alter Artikel ein, aber das Prinzip gilt noch:

https://andifandrich.wordpress.com/2012/10/30/meta-elemente-in-veroeffentlichungsseiten/

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
2 Beiträge

Da muss ich soo tief in die Programmierung einsteigen? Das übersteigt meine Fähigkeiten. Ich dachte, man könnte Zusatzfelder mit einem Klick hinzufügen. In diesem Beitrag wäre das Prinzip ja beschrieben:

https://blogs.myfirstsharepoint.de/technikblog/sharepoint-designer-anpassungen-des-wiki-pagelayouts-2

Doch leider ist hier eine alte Sharepoint Version beschrieben und ich kann diese nicht auf die 2016-Version übersetzen, trotz intensiven Bemühungen. Alles sieht nun anders aus...

Top-10-Beitragsschreiber
18.946 Beiträge

Der verlinkte Artikel zeigt im Prinzip auch nichts anderes, benutzt aber die Designansicht in SharePoint Designer. Die war schon immer Schrott und wurde deshalb von Microsoft bereits 2013 entfernt (statt sie zu reparieren). Du mußt also mit der Codeansicht arbeiten...

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS