SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Vorlagen-Dokumente der Inhaltstypen per Powershell abrufen + in Bibliothek kopieren

bewertet von 0 Usern
Dieser Beitrag hat 3 Antworten | 2 Followers

Top-500-Beitragsschreiber
Beiträge 48

hallo,
ich würde gerne per PowerShell eine Dokumentenbibliothek erstellen, Inhaltstypen auf die Bibliothek binden und dann gleich danach ein paar Dokumente leer auf Basis der Vorlagen der Inhaltstypen in die Bibliothek legen (weil ich sie immer brauche)

Bsp. Die Bibliothek hat Standardwerte für Kundenname, Kundennummer, Adresse.
Dokumente die ich als Inhaltstyp habe: Stammdatenblatt, Datenschutzerklärung

Es sollen immer die aktuellen Dokumentenvorlagen sein die hinter dem Inhaltstypen liegen. Kann ich das in PowerShell irgendwie antriggern so als hätte jemand "Neu" geklickt?

Ansonsten fällt mir nur ein dass ich den Inhaltstyp im Contenttypehub nach dem aktuellen Vorlagenpfad frage, von dort das Vorlagen-Dokument herunterlade und wieder in die Bibliothek mit add-pnpFile hochlade.

Top-10-Beitragsschreiber
Beiträge 627

Meinst du sowas? 

https://olafd.wordpress.com/2018/07/30/create-sharepoint-content-type-with-document-template/

Beste Grüße

Olaf

 

Top-500-Beitragsschreiber
Beiträge 48

Hallo, nein das ist der Part den ich schon habe, der Link bezieht sich darauf wie man die Vorlage am Inhaltstyp platziert. Bei meiner Frage geht es um die Benutzung der Vorlage. Das kann man, sofern der Inhaltstyp auf eine neue Bibliothek aktiviert wurde, mit Klick auf "Neu" realisieren.

Ich möchte die aktuelle Vorlage des Inhaltstyps jedoch über PowerShell verwenden und mit aktuellem Datum in der Bibliothek ablegen. Z.B. als Inhaltstyp Stammdatenblatt im Contenttypehub mit Vorlage Stammdatenblatt.dotx, dort steht der Kundenname und weitere Daten als Textmarken drinnen.

Dann lege ich eine neue Dokumentenbibliothek an für Kunde Müller. Dort weise ich u.a. den Inhaltstyp Stammdatenblatt zu. Als Standardwert setze ich auf die Bibliothek bei Spalte "Kundenname" den Text "Müller". Anschließend soll das Stammdatenblatt in der aktuellsten Version in die Dokumentenbibliothek gelegt werden. Würde man das Dokument öffnen und drucken, sind im Dokument gleich meine Textmarken ausgefüllt.

Ich wollte wissen ob es einen kürzeren Weg gibt als das was ich im ersten Post beschrieben habe

Top-10-Beitragsschreiber
Beiträge 18.977

Man kann das alles per PowerShell machen und spart sich damit zumindest die Mühe alles manuell zu erledigen. In SharePoint Online bleibt da nur cleintseitiges Arbeiten und dabei können Dir die PnP PowerShell Extensions sehr viel helfen:

https://github.com/SharePoint/PnP-PowerShell

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS