SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Quittierung Arbeitsanweisung

bewertet von 0 Usern
Beantwortet Dieser Beitrag hat 1 Geprüfte Antwort | 6 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
10 Beiträge
Keyser__Soze erstellt in 23 Nov 2017 17:18

Hallo zusammen,

irgendwie komme ich nicht weiter und das, obwohl ich dachte, eigentlich eine ganz einfache Aufgabenstellung zu haben.

In einer Liste gibt es die Felder

 

  • Titel (Eine Textzeile)
  • Inhalt (Mehrere Textzeilen)
  • Empfänger (Person oder Gruppe, mit Mehrfachauswahl, erlaubt sind Benutzer und Gruppen)

 

Ich hätte jetzt gerne einen Workflow, der eine Aufgabe/Genehmigung startet, die jeder einzelne Empfänger quittieren muss. Soweit - so einfach.

Ich scheitere aber kolossal daran, bei den generierten Aufgaben die statischen Felder Titel und Beschreibung auf Titel und Inhalt der Liste zu ändern, damit die Benutzer hier auch was halbwegs geistreiches sehen.

Ich habe es schon probiert, die Aufgaben manuell zu erstellen, allerdings mochte der SP hierbei nicht mehr als einen Empfänger. Auch mit einem sekundären Workflow komme ich nicht weiter. Der wird bei Einfügen neuer Elemente in Aufgabe gestartet und macht nichts anderes als den Listeneintrag des aktuellen Elements zu aktualisieren. Weise ich dem Titel den Titel der Liste wie folgt zu, ...

...gibt es aber einen Fehler: "Koersionsfehler: Die Eingabenachschlagedaten können nicht in den angeforderten Typ umgewandelt werden" Das Ändern des Titels auf einen statischen Wert via sekundärem Workflow funktioniert allerdings fehlerfrei.

Was mache ich da nur falsch???

Beantwortet Geprüfte Antwort

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.371 Beiträge

Im Screenshot oben benutzt Du aber "Verwandte Inhalte" und das ist etwas anderes. Der Rest paßt aber, d.h. wenn Du dort Workflowelement-ID einsetzt, geht das. Habe ich in zig Workflows so gemacht.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog

Alle Antworten

Ohne Rang
10 Beiträge

Hat keiner eine Idee?

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.371 Beiträge

Also Titel und Beschreibung einer Aufgabe kann man direkt im Hauptworkflow beim Erstellen der Aufgabe angeben. Das muß man nicht nachträglich machen.

Bei einem 201er-Workflow kann man in einem sekundären Workflow auf der Aufgabenliste immer über das Feld Workflowelement-ID auf das ursprüngliche Element zugreifen. Bei den 2013er Workflows hat Microsoft das leider weggelassen :-(

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
10 Beiträge

"Also Titel und Beschreibung einer Aufgabe kann man direkt im Hauptworkflow beim Erstellen der Aufgabe angeben."

Die würde ich aber gerne dynamisch basierend auf dem übergeordneten Listenelement vergeben.

"Bei einem 201er-Workflow kann man in einem sekundären Workflow auf der Aufgabenliste immer über das Feld Workflowelement-ID auf das ursprüngliche Element zugreifen."

Das führt leider zu besagtem Fehler - ich vermute aber, dass ich da einfach etwas falsch mache...

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.371 Beiträge

Im Screenshot oben benutzt Du aber "Verwandte Inhalte" und das ist etwas anderes. Der Rest paßt aber, d.h. wenn Du dort Workflowelement-ID einsetzt, geht das. Habe ich in zig Workflows so gemacht.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
10 Beiträge

Tausend Dank!

 

Nur mal so Interesse halber: Gibt es irgendwo eine nette Doku, in der sowas zu erlesen wäre? So gerne ich das Forum Andi hier auch belästige...

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.371 Beiträge

Naja, es gibt die (sicher streitbare) offizielle Doku von Microsoft. Und natürlich alles das, was nette Menschen so im Web geschrieben haben. Und für alles andere hilft nur jahrelange Erfahrung...

Im ernst: SharePoint besteht aus sehr vielen Einzelteilen und man kann sich immer nur zu einem Teilbereich schlau machen. Und dann kommt es wiederum auch auf persönliche Vorlieben an, also ob man lieber mit Büchern oder mit Videos lernt. Oder durch Stöbern im Web und Ausprobieren. Oder...

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (7 Elemente) | RSS