SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Workflow 2010 lässt sich mit dem Workflow 2013 nicht starten

bewertet von 0 Usern
Beantwortet Dieser Beitrag hat 1 Geprüfte Antwort | 5 Antworten | 2 Followers

Top-100-Beitragsschreiber
Männlich
117 Beiträge
Andy erstellt in 31 Aug 2016 14:45

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem, ich möchte aus einem 2013er Workflow einen 2010er starten lassen.

Zum Aufbau:

Ich habe 2 Listen 1x Urlaub & 1x Urlaubskartei. In der Urlaubskartei wird der Jahresurlaub aus dem Urlaub vom Vorjahr und dem aktuellen Urlaub zusammen addiert in das Feld Verfügbarer Urlaub. Im Urlaub selber wird der Antrag auf Urlaub gestellt. Dazu ziehe ich aus der Urlaubskartei den Verfügbaren Urlaub heraus und setze ihn in eine Variable und lass die Urlaubstage davon abziehen. 

Diese Variable setzte ich dann in das Feld Übriger Urlaub. Bis dahin funktioniert alles einwandfrei, jetzt möchte ich den übrigen Urlaub aus der Liste Urlaub in das Feld Verfügbarer Urlaub in der Urlaubskarteikarte laden und habe dafür folgende Workflow erstellt

Dieser Abschnitt soll den 2010 WF auf der Liste Urlaubskartei starten

Das ist der 2010 WF welcher gestartet werden soll. Nur startet dieser nicht. Haken sind alle 4 gesetzt. 

Woran kann das noch liegen?

 

Danke 

Andy

Beantwortet Geprüfte Antwort

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.168 Beiträge

Andy:
Deshalb habe ich den App-Schritt gemacht

Du verwendest im 2013er Workflow einen App-Schritt? Lasse den am besten weg. Damit das funktioniert, mußt Du erstens ein Feature aktivieren und zweitens eine Identität für den Workflow einrichten: https://msdn.microsoft.com/en-us/library/office/jj822159.aspx

Andy:
Dafür brauch ich den 2 Workflow. Es sei den du weist eine bessere Lösung

Es gibt auch eine Aktion, mit der man ein Listenelement einer anderen Liste aktualisieren kann.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.168 Beiträge

Nur die üblichen Rückfragen:

sind genügen Rechte vorhanden? Der Account, unter dem der 2013er ausgeführt wird, braucht Änderungsrecht auf die zweite Liste (auf der der 2010er laufen soll).

Gibt es Fehlermeldungen (evtl. auch in den SharePoint-Logs)?

Und kann man diese Aktion nicht auch einfach im Hauptworkflow machen, so daß gar kein anderer gestartet werden muß?

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-100-Beitragsschreiber
Männlich
117 Beiträge

@sind genügen Rechte vorhanden? Der Account, unter dem der 2013er ausgeführt wird, braucht Änderungsrecht auf die zweite Liste

Rechte sind genug vorhanden da ich Tenant-Admin bin und der Owner beider Bibliotheken. Deshalb habe ich den App-Schritt gemacht und den Workflow darin eingebettet und diesen dann Full-Control versehen da ja nicht jeder Admin-Rechte hat ;-)

@Gibt es Fehlermeldungen

Im Workflow steht drin das die App Lesen und Schreiberechte auf die Listen-Bibliothek hat, beim Workflow selber steht das nicht genügend Rechte da sind. Der Workflow läuft bis zum Starten und dann ist schluss er wird nie fertig.

@Und kann man diese Aktion nicht auch einfach im Hauptworkflow machen, so daß gar kein anderer gestartet werden muss?

Nein leider nicht da ich beim Urlaub den Rest des Mitarbeiters ausrechnen lasse und diese an die Karteikarte zurück gegeben werden muss. Und bis jetzt kenne ich die Methode "Set Current Item" um Daten in die Liste zu schreiben. Somit muss ich den Rest erst in eine Variable zur Karteikarte hinzufügen und dann mit "Set Current Item" in die Liste einpflegen. 

Dafür brauch ich den 2 Workflow. Es sei den du weist eine bessere Lösung. Stichpunkte reichen auch. ;-)

Danke 

Andy

 

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.168 Beiträge

Andy:
Deshalb habe ich den App-Schritt gemacht

Du verwendest im 2013er Workflow einen App-Schritt? Lasse den am besten weg. Damit das funktioniert, mußt Du erstens ein Feature aktivieren und zweitens eine Identität für den Workflow einrichten: https://msdn.microsoft.com/en-us/library/office/jj822159.aspx

Andy:
Dafür brauch ich den 2 Workflow. Es sei den du weist eine bessere Lösung

Es gibt auch eine Aktion, mit der man ein Listenelement einer anderen Liste aktualisieren kann.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-100-Beitragsschreiber
Männlich
117 Beiträge

Hy Andi,

die Schritte für die App-Berechtigung habe ich alle schon gemacht und andere Apps gehen auch. Nur die App für Workflows möchte nicht. 

Ich habe dein Rat beherzigt und die App weg gelassen und mache es über Listeneintrag erstellen. So kann auch gleich eine lückenloser Nachweis über Anzahl und Tage geführt werden. 

Danke für den Tipp

Andy

Top-25-Beitragsschreiber
345 Beiträge
Übergibst du dem 2010er Listenworkflow auch das korrekte Element, auf welchem dieser ausgeführt werden soll? Wenn es keine oder eine falsche ist startet er natürlich auch nicht. Was Du noch Prüfen könntest ist, den 2010er im Identwechselschritt mit deinem Account/Workflowaccount laufen zu lassen, dann kannst Ihn ohne AppStep aufrufen. So mach ich es, nur mit einem Website-Workflow. 2013er läuft als Useraccount --> ruft 2010er auf --> der läuft im Identwechselschrit mit WorkflowAccount (User braucht keine Rechte auf Zielliste) Derby
Seite 1 von 1 (6 Elemente) | RSS