SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Library als Web Part speichern

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 5 Antworten | 3 Followers

Top-500-Beitragsschreiber
52 Beiträge
SP Forever erstellt in 26 Aug 2016 16:27

Hallo,

in dem Moment wo ich eine Library oder Liste erstelle, kann ich diese als Web Part auf einer Site an jeder beliebigen Stelle hinzufügen. Fein.

Diese Library taucht dann in der Web Part Sammlung innerhalb der Site auf. Doppelt Fein.

Frage(n):

- ist das jetzt schon ein richtig echter  Web Part oder muss noch ein weiterer Schritt getan werden?

- Wie kann ich diesen WP local speichern, um ihn dann woanders wieder hochzuladen?

 

Ich habe im Netz leider nur Infos auf Basis Visual Studio und SP Designer gefunden, das hilft mir leider nicht.

Hoffe ihr könnt helfen... Danke!!!

Ein sonniges Wochenende!

Alle Antworten

Top-50-Beitragsschreiber
234 Beiträge

Hi,

ich habe vor einiger Zeit einen Blogartikel dazu geschrieben.

https://afrait.com/blog/export-import-eines-webparts-de/

Wenn du Fragen hast immer her damit.

Grüße

 

Patrick

Zu meinem SharePoint Blog: afraIT

Top-500-Beitragsschreiber
52 Beiträge

Hey Patrick,

vielen Dank, leider benötige ich eine Lösung ohne Einsatz von SP Designer. Ich vermute das es dann nicht geht.

Danke trotzdem!

Top-50-Beitragsschreiber
234 Beiträge

Generell kannst du über die Suche dir jeglichen Inhalt irgendwo anders anzeigen lassen.

Der Suchergebnis-Webpart hilft dir da eventuell schon etwas weiter.

Grüße

 

Patrick

Zu meinem SharePoint Blog: afraIT

Top-500-Beitragsschreiber
52 Beiträge

Hallo Patrick,

danke für den Tipp. Leider habe ich die Anforderung, eine existierende Library auf Site A in Site B einzubinden.

Site A hat Library 123  und Gruppe X greift zu

In Site B wird Library 123 eingebunden und Gruppe YZ von Site B hat nun lesenden Zugriff

Ablage und Aktualiserung findet auf Site A statt, aber auf Site B kann problemlos auf die Dokumente zugegriffen werden.

Da ich keine SP Designer nutzen kann, war meine Idee das so zu realisieren, um eine redundante Ablage zu vermeiden.

Hast du hierzu noch eine Idee?

Top-75-Beitragsschreiber
170 Beiträge

Hi,

wenn ich dich richtig verstanden habe, willst du den Inhalt der Library 123 der Gruppe YZ mit lesenden Zugriff zu Verfügung stellen. Wie bekommst du die Inhalte in die Ziel Library? Es ändert sich doch ständig der Inhalt.

Die erste Möglichkeit wäre, du unterbrichst die Berechtigungsvererbung in der Quell Library und fügst die Gruppe YZ mit lesenden Zugriff auf die Library hinzu. Das wäre die einfache Möglichkeit.

Wenn du aber wirklich mit Quelle und Ziel arbeiten willst/musst, kommst du nicht ohne SP Designer, Powershell Script oder Programmierung herum. Ich würde als erstes versuchen, mit einem Powershell Script die Inhalte der Quell Library zur Ziel Library zu kopieren.

Eine andere Möglichkeit ist (finde ich persönlich nicht sehr gut), beide Libraries mit dem Explorer zu öffnen und dann die Inhalte per Batch zu synchronisieren.

Last but not least gibt es noch die Möglichkeit, wenn die Dateien immer gleich sind, auf diese zu verlinken. Dazu musst du in der Bibliothek die Verwaltung von Inhaltstypen zulassen, den Inhaltstyp Verknüpfung zu einem Dokument hinzufügen. Danach kannst Dokumente aus den verschiedenen Libraries als link der Zielbibliothek hinzufügen.

Grüße

Tom

 

Seite 1 von 1 (6 Elemente) | RSS