SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

People Picker funktioniert nach Deinstallationm von ADFS und ldap/AD nicht mehr

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 4 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
13 Beiträge
Fridolin erstellt in 2 Jun 2016 17:05

Hallo,

wir betreiben SharePoint 2013 Enterprise(on premise) auf Windows Server 2012.

Für Single SignOn konfigurierten wir ADFS. Da daraufhin der People Picker nicht mehr funktionierte, installierten wir das Tool ldap/AD Claims provider von codeplex.

Aufgrund von unzufriedenen Äußerungen zu Single SignOn deinstallierten wir ADFS und ldap/AD claims provider.

Mit der hergestellten Windows Authentifizierung funktionierte allerdings die Verbindung zum Office WebApps-Server nicht mehr.  Die hierfür erforderliche Claims-based-Authentifizierung stellten wir mit Convert-SPWebApplication-Cmdlet her.

Aber seit der Deinstallation von ADFS und ldap/AD funktioniert der, in SharePoint enthaltene, People Picker nicht mehr. Namen, EMail-Adressen oder Accounts werden nicht aufgelöst. Eine Verbindung zu AD besteht allerdings.

UserProfiles und ein mysite-Host sind nicht  und waren noch nie vorhanden.

Wer hat eine Idee, wie der People Picker wieder funktionstüchtig gemacht werden kann? Er hat vor der Installation von ADFS und ldap/AD funktioniert.

Besten Dank für alle Vorschläge.

Fridolin

Alle Antworten

Top-150-Beitragsschreiber
77 Beiträge

Hi,

wenn das Problem wirklich nur den People Picker betrifft, würde ich versuchen die Einstellungen einmal manuell zu setzen. Das geht ganz einfach über die PowerShell. Als Anhaltspunkt kann dir dieser Artikel helfen: https://frankeisel.de/sharepoint-people-picker-und-active-directory-vertrauensstellungen/

Viele Grüße
Frank

https://frankeisel.de

Ohne Rang
13 Beiträge

Hallo,

danke für den Vorschlag. Ich hatte diese Lösung (d.h. Domäne manuell zuweisen) gegoogelt und ausprobiert, aber der People Picker reagiert darauf nicht.

Da seit der Entfernung von ADFS  beim Einloggen im Browser an Desktops zum Accountname auch die Domäne (accountname@domain bzw. domain\accountname) anzugeben ist, denke ich, dass irgendwo eine Einstellung am Server verloren gegangen ist. Vor der Einführung von ADFS und während der Zeit mit ADFS  war die Eingabe des Accountnames beim Einloggen ausreichend. Die Desktops sind und waren noch nie in der Domäne. Wir haben nur eine Domäne im AD.

Gibt es einen weiteren Hinweis, den ich ausprobieren könnte und zu einer Lösung des Problems führt (führen könnte)?

Danke!!

Fridolin

 

 

Ohne Rang
13 Beiträge

Hallo,

kann eine Konfiguration von User Profiles das Problem mit dem People Picker lösen oder kann ich mir den Aufwand sparen?

Gruß,

Fridolin

 

Top-10-Beitragsschreiber
18.977 Beiträge

Alles ist möglich, aber vor allem weiß hier ja keiner, was da eventuell schon alles manipuliert wurde. Bei einem frisch installierten SharePoint ist es jedenfalls so, daß der People Picker die User Information List der jeweiligen Websitesammlung und den angebundenen AD-Forrest durchsucht - immer beides.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (5 Elemente) | RSS